Analyse aller Ein- und Ausfahrtstrassen mittels Kordonerhebung in Ingelheim (Quell-, Ziel- und Durchgangsverkehr).
Analyse aller Verkehrsströme mittels Kordonerhebung rund um die Siedlung Teutoburgia in Herne. (Quell-, Ziel- und Durchgangsverkehr)
Analyse aller Ein- und Ausfahrtstrassen mittels Kordonerhebung in Gauting bei München. (Quell-, Ziel- und Durchgangsverkehr)
In Feldkirchen im Bundesland Bayern wird im Juli 2021 eine 7tägige Kordonerhebung durchgeführt. (Quell-, Ziel- und Durchgangsverkehr)
Analyse aller Ein- und Ausfahrtstrassen in Neustadt-Glewe im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern (Quell-, Ziel- und Durchgangsverkehr)
Für ein Verkehrskonzept wird im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg der Durchgangsverkehr in dem Wohngebiet „Gartenstadt“ erhoben.
Neben der Erfassung des Quell- und Zielverkehres geht es hier vor allem um den aus dem Osten kommenden Durchgangsverkehr. Die Erhebungsdauer beträgt 7 Tage.
Bei dieser Verkehrsdatenerhebung wurde Bluetooth-Sensorik an allen Ein- und Ausfahrtstrassen des Marktes Burgebrach im Landkreis Bamberg angebracht.
Umfangreiche Verkehrsbefragung zur Ermittlung des Quell-/Ziel- und Durchgangsverkehres geplant. Pandemiebedingt im Oktober 2020 durchgeführt.
Zeil der Erhebung: Ermittlung der Durchgangsverkehre durch Bad Rodach sowie der Quell- und Zielverkehre aus und nach Bad Rodach.
In Neubrandenburg soll mittels einer Kordonerhebung die Quell- und Zielverkehre sowie die Durchgangsverkehre ermittelt werden.
Ermittlung der Verkehrsströme durch die Stadt Pulawy, insbesondere eines Schleichweges und die dadurch erzielte Reisezeitersparnis.